GF Piping Systems

Systemlösungen für ein herausragendes Wahrzeichen

Das World One in Mumbai ist das höchste Wohngebäude der Welt und das neue Wahrzeichen der Metropole. (Bild: Lodha Group)

In der indischen Megacity Mumbai entsteht derzeit das höchste Wohngebäude der Welt, der World One Tower. GF Piping Systems ist mit ihren Systemlösungen für die gesamte Wasserversorgung im gigantischen Wolkenkratzer verantwortlich.

Es ist ein gewaltiges Bauwerk, das derzeit mitten in Mumbai in den Himmel wächst: das World One im luxuriösen Stadtteil Lower Parel, umgeben von Hotels, edlen Boutiquen und feinen Restaurants. Nach seiner Fertigstellung 2018 wird es mit 442 Metern das höchste Gebäude des Subkontinents und das höchste Wohngebäude der Welt sein. Auf 117 Etagen wird der Wolkenkratzer 290 Luxus-Appartements beherbergen.

Mit ihren geschwungenen Glasfronten und Sonnendecks bieten die Appartements den zukünftigen Bewohnern einen atemberaubenden Blick über die Metropole und den Indischen Ozean. Im Inneren gibt es neben einem grossen Wohnzimmer mit Home-Cinema, Küche und diversen Schlafzimmern auch bis zu fünf Badezimmer sowie einen Aussen-Whirlpool. Das Wasser dafür gelangt über Rohrleitungssysteme von GF Piping Systems in die Appartements.

Shashank Sawant, Leiter Haustechnik, GF Piping Systems in Mumbai, ist erster Ansprechpartner für seinen Kunden Lodha Group.

Lösungen für hohen Wohnkomfort

«Alle Rohrleitungssysteme für die Frischwasserversorgung sowie für das Abwasser im World One stammen von uns», berichtet Shashank Sawant, Leiter Haustechnik im Verkaufsbüro von GF Piping Systems in Mumbai. Für die Warm- und Kaltwasserleitungen auf den Stockwerken und in den Appartements kommen Polybuten-Rohre des Systems INSTAFLEX in Kombination mit Steck-Fittings zum Einsatz. «Dank der iFIT-Verbindungtechnologie lässt sich unser System ungewöhnlich schnell installieren; darüber hinaus bietet es eine sehr hohe Sicherheit gegen Leckagen», erklärt Sawant.

Alle Rohrleitungssysteme für die Frischwasser-Versorgung sowie für das Abwasser im World One stammen von uns.

Shashank Sawant, Leiter Haustechnik, GF Piping Systems, Mumbai (Indien)

Dass die anspruchsvollen Bewohner des World One nicht durch laute Abwassergeräusche gestört werden, dafür sorgen das schalldämmende Abwassersystem Silenta Premium von GF Hakan aus mineralverstärktem Polypropylen. Im Vergleich zu PVC-Rohren senkt das Material den Schallpegel von 40 Dezibel auf bis zu 13 Dezibel. «Ab dem 35. Stockwerk ist kein Strassenlärm mehr zu hören. In dieser Höhe werden Innengeräusche als besonders störend empfunden», weiss Sawant. «Hier punktet Silenta Premium zusätzlich, weil es laute Geräusche aus den Leitungen im Inneren dämpft und so für zusätzlichen Wohnkomfort sorgt.»

Bei extrem hohen Gebäuden wie dem World One bieten die Kunststoffrohrleitungssysteme von GF zahlreiche weitere Vorteile. Sie sind sehr leicht und flexibel und helfen dabei, das Gesamtgewicht des Gebäudes zu reduzieren. Wegen seines hohen Gewichts senkt sich der Wolkenkratzer mit der Zeit im Erdboden ab, was bereits bei der Planung einkalkuliert werden musste. Zudem kann der World One Tower bei starkem Wind an seiner Spitze um bis zu 30 Zentimeter schwanken. Die Kunststoffrohrleitungen können sich diesen Bewegungen spielend leicht anpassen.

Komplexes Megaprojekt

Bis dies soweit ist, dauert es aber noch. Derzeit ist der Bau beim 84. Stockwerk angelangt. Bisher wurden bereits über 38ʼ000 Meter INSTAFLEX-Rohre, mehr als 80ʼ000 iFIT-Fittings und 97ʼ000 iFIT-Adapter sowie über 25ʼ000 Meter und 40ʼ000 Fittings des Silenta Premium Systems verlegt. Bis zur Vollendung des Gebäudes Anfang 2018 wird noch mehr als doppelt so viel Material benötigt.

Dank der iFIT-Verbindungtechnologie lässt sich unser System ungewöhnlich schnell installieren; darüber hinaus bietet es eine sehr hohe Sicherheit gegen Leckagen.

Shashank Sawant, Leiter Haustechnik, GF Piping Systems, Mumbai (Indien)

Die Logistik für ein solches Megaprojekt ist komplex: Hergestellt werden die Rohrleitungsysteme für das World One in GF Piping Systems Produktionsstätten in der Schweiz und in der Türkei. Von dort aus werden sie zum Subkontinent transportiert und im Werk von GF Piping Systems Indien, das sich in Ratnagiri, 300 km südlich von Mumbai befindet, zwischengelagert und just-in-time zur Baustelle gebracht. Ein kompetentes Team kümmert sich um den reibungslosen Ablauf und die pünktliche Auslieferung der zahlreichen Komponenten. Darüber hinaus führt GF vor Ort Trainings zur korrekten Installation der Rohrleitungssysteme durch. Mit Erfolg: Die Auftraggeber sind mit den Produkten und den Service-Leistungen von GF Piping Systems äusserst zufrieden, meint Shashank Sawant: «Deshalb hat uns die für die Entwicklung und den Bau des World One verantwortliche Lodha Group bereits für weitere Grossprojekte beauftragt.»

Das Team hinter dem Megaprojekt (v.l.n.r.): Susheel Pawar, Nitin Sawant, Shashank Sawant und Deepak Rogye.

GF Piping Systems liefert Lösungen für die Kalt- und Warmwasserversorgung sowie für den Abtransport von gebrauchtem Wasser.

Zusätzlich zum 117-stöckigen World One werden im Zuge des World Towers-Projekts zwei weitere Türme gebaut: World Crest, ein bereits fertiggestelltes Hochhausmit 60 Etagen, und ein weiteres Gebäude mit 80 Stockwerken. Bild: Lodha Group

World One, Mumbai

Mit 442 Metern Höhe wird das World One das höchste Wohngebäude der Welt und das neue herausragende Wahrzeichen Mumbais. Geschwungene Formen und abgerundete Fassaden prägen den Wolkenkratzer. Der Entwurf stammt vom New Yorker Architekturbüro Pei Cobb Freed & Partners, das durch die Glaspyramide vor dem Pariser Louvre oder dem John Hancock Tower in Boston berühmt worden ist. Das Innendesign der 290 Appartements stammt von Armani/Casa, der Interieur-Abteilung des gleichnamigen italienischen Modelabels. Darüber hinaus verfügt das Gebäude über eine Aussichts-Lounge auf 300 Metern Höhe, einen Spa- und Fitness-Club auf drei Stockwerken sowie einen Sport-Pavillon mit Squash- und Tennisplätzen, Jogging-Parcours, Cricket und Golf-Simulator. Rund um das Gebäude erstreckt sich ein 18ʼ000 Quadratmeter grosser Park des weltberühmten Landschaftsdesigners Ken Smith. Neben dem 117 Stockwerke hohen World One, gehören noch zwei weitere Türme zum finalen Gebäudekomplex: World Crest, ein bereits fertiggestellter Turm mit 60 Stockwerken, und ein dritter Turm mit 80 Stockwerken.

GF Piping Systems

GF Piping Systems betreut ihre Kunden in mehr als 100 Ländern über eigene Verkaufsgesellschaften und Vertretungen. Sie betreibt in Europa, Asien und Nord-/Südamerika mehr als 30 Produktionsstätten sowie F&E-Zentren, die auch die energiesparende Nutzung von Rohstoffen und Ressourcen unterstützen.